Mein Schreibtisch – mein Lieblingsstück

Heute möchte ich eines meiner Lieblingsstücke vorstellen. Ich habe es von meinem Opa geerbt, der daran seine Lebensgeschichte aufgeschrieben und deshalb viele Stunden daran zugebracht hat. Auch ich habe in den letzten Jahren viel Zeit an diesem Ort und mit diesem Möbelstück verbracht. Er hat mir die vielen anstrengenden Stunden davor versüßt und ich finde ihn wunderschön. Es ist mein Hellerau-Schreibtisch Typ 602, nach einem Entwurf aus dem Jahr 1957. Ich kann das Herstellungsdatum leider nicht mehr entziffern, allerdings weiß ich, dass er damals für 217,50 DM zu haben war. Das heißt auch, dass der Schreibtisch vor 1964 gebaut wurde, denn danach wurde die DDR-Binnenwährung umbenannt in Mark der deutschen Notenbanken und später dann in nur noch Mark. Er wurde in den Deutschen Werkstätten Hellerau bei Dresden hergestellt und gehört zu den DDR-Designklassikern. Die Werkstätten, bei denen Handwerkskunst großgeschrieben wurde, wurden 1898 gegründet. Bald wurde mit dem Namen Hellerau eine designorientierte industrielle Möbelherstellung verbunden. Dabei gingen viele Entwürfe der Typenmöbel dem späteren Bauhausdesign voraus. Einer der führenden Möbeldesigner, der auch für das Design meines Schreibtischs verantwortlich ist, war Franz Ehrlich. Er studierte am Bauhaus, war Schüler u.a. von Paul Klee und arbeitet mit Walter Gropius zusammen. Er hat sich neben einem aufwühlenden politischen Leben vor allem der Architektur und dem Design von formschönen und zugleich erschwinglichen Möbeln gewidmet. Charakteristisch für seine Holzmöbel, die meist aus Senesche hergestellt werden, ist die hohe Funktionalität kombiniert mit schlichtem puristischem Design. Leider sind viele dieser Möbelstücke auf dem Sperrmüll gelandet. Falls ihr also das ein oder andere Stück noch bei Oma findet, dann unbedingt pflegen und peppeln! Die Hellerau-Möbelserie bringt einen unverwechselbaren Retro-Chic in deine Wohnwelt und versprüht gleichzeitig eine hochwertige Designeleganz. Ich habe noch ein paar weite Schätze aus dieser Serie, die ich später auch noch vorstellen werde.

Schreibtisch_602 (1)Schreibtisch_602 (2)Schreibtisch_602 (3)Schreibtisch_602 (5)Schreibtisch_602 (6)

Advertisements

2 Antworten zu “Mein Schreibtisch – mein Lieblingsstück

  1. Vielen Dank für den aufschlussreichen Beitrag, der gut verständlich und lehrreich für mich war.
    Ich bin auch ein Kind der DDR und möchte mir einige Möbel dieser Serie (602) zulegen. Natürlich hätte ich nicht solch eine Verbindung wie Sie zu den Möbeln, dennoch ist ein ein Stück Zeitgeschichte für mich.
    Ich wünsch Ihnen noch viel Spaß mit Ihren Schmücksten.

  2. Pingback: Plant Gang auf unserem neuen selbstgebauten Sideboard | kuklainegypt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s