Erste Weihnachtsdeko mit „Jahresendflügelfiguren“

Bild1

Jaja, ich weiß schon, die Traditionalisten unter euch werden jetzt verärgert ihr Gesicht kraus ziehen und sagen, dass man erst ab morgen (wenn der Totensonntag vorbei ist) schmücken darf. Stimmt schon. Aber ich bin krank zu Hause und deshalb mit Zeit zum Dekorieren gesegnet – da konnte ich nicht anders: ich hab die Weihnachtsdeko aus ihrem Jahresversteck geholt. Kennt ihr das auch? Diese unglaubliche Freude, wenn man die vielen kleinen Figürchen und Anhänger wiedersieht. Einiges hatte man auch schon vergessen und freut sich umso mehr. Ich finde das irgendwie schön, da kommt bei mir zum ersten Mal Adventsstimmung auf.

Meine Weihnachtsdeko besteht fast ausschließlich aus alten Dingen, die ich entweder geerbt oder auf dem Flohmarkt zusammengesammelt habe (wie die Engel und der Kerzenhalter hier). Deshalb fehlt einigen Figuren auch Instrument oder gar Arm – macht aber nix, bei mir dürfen sie in der Weihnachtszeit trotzdem glänzen.

IMGP8278 IMGP8273

Da ich traditionelles Kunsthandwerk liebe, sind bei mir die Erzgebirgsschnitzereien sehr beliebt und geliebt. Den Elf-Punkte Engel werde ich auch nochmal eine Fotoserie widemen – die meisten von denen schlummern allerdings noch…

Aber eigentlich wollte ich euch heute hier von einer Weihnachtskuriosität berichten. Meine Mutter hat mir aus den alten Weihnachtsdekosachen meiner Großeltern eine alte Box mit einem Engels- und Bergmannbausatz in die Hand gedrückt. Mein bester Freund benutzt manchmal das Wort Jahresendflügelfigur – das hat natürlich etwas mit unserer ostdeutschen Herkunft zu tun. Da damals christliche Traditionen zwar gepflegt, aber nicht unbedingt gewollt wurden, hat man den Weihnachtsengeln in manchen Gegegenden den ironischen Namen der „Jahresendflügelfigur“ gegeben.

IMGP8203 IMGP8206 IMGP8208

Jedenfalls habe ich die Figuren ganz seelig zusammengesteckt mit dem festen Willen sie bunt anzumalen. Allerdings haben sie mir zusammengesteckt so wie sie waren gut gefallen, so dass ich nur ein ganz klein bisschen nachgeholfen habe und sie mit Gesichtern zum Leben erweckt habe. Und jetzt begrüßen mich die beiden jeden morgen am Küchenfenster! Schööööön!

IMGP8266

IMGP8254

IMGP8276

Advertisements

2 Antworten zu “Erste Weihnachtsdeko mit „Jahresendflügelfiguren“

  1. Pingback: Cosy and green | kuklainegypt

  2. die sind alle toll und ich liebe die erzfigurenwerke!!lg an dich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s