Auf den Fuchs gekommen

IMGP8456 IMGP8464 IMGP8471

Heute macht sich dieser kleine Fuchs als Adventsgeschenk auf den Weg zu einer kleinen Freundin, die Selbstgemachtes schätzt. Das Vorbild davon habe ich hier gefunden. Damit geht’s rüber zum Creadienstag.

IMGP8460

Außerdem gabs bei mir am Wochenende zum ersten Adventskaffee Schokoladenmuffins, die herrlich fluffig waren. Das Rezept stammt von Leelah Loves und ich hatte die leckeren Schokoteile bei unserem Bastelworkshop probiert. Ich habe sie noch um ein leckeres Topping ergänzt und sie sind wirklich unwiderstehlich geworden:
300 g Mehl
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
4 EL Kakaopulver
100 g Schokolade Zartbitter
100 ml Pflanzenöl
350 ml Mineralwasser
Schokolade grob hacken und alle Zutaten vermischen (zuerst die trockenen), in Förmchen füllen und bei 180 Grad 20 min backen. Abkühlen lassen und dann ein Topping drauf aus: zimmerwarmen (wichtig!) Frischkäse (200g), 125g Puderzucker, 10g Kakao und 100g geschmolzener dunkler Schokolade (min. 70%). Et voila!

IMGP8470

Advertisements

10 Antworten zu “Auf den Fuchs gekommen

  1. Pingback: Winterspeck | kuklainegypt

  2. Pingback: Ein Exot auf der Thüringer Kuchentafel und ein Traditionsrezept | kuklainegypt

  3. Pingback: Der Geschmack von Sommer | kuklainegypt

  4. Pingback: Ich hab mir nicht den Wolf, sondern den Fuchs gestickt | kuklainegypt

  5. Pingback: Geburtstagstafel | kuklainegypt

  6. Hehe, das is ja toll! Bin auf die Kekse gespannt! 🙂

  7. Ich bin auch eindeutig auf den Fuchs gekommen. Dieses Weihnachten gab es deshalb von meinen Eltern auch einen Fuchs Keksausstecher für mich 🙂
    hope

  8. Süßer Fuchs und so süße Schokoladenteilchen… Ich bin ja Schokofan, darum nehm ich mir doch schnell eins 😉 liebe Grüße in den Abend, Ulli

  9. Der Fuchs gefällt mir sehr. Da wird sich deine Freundin aber freuen. LG mila

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s