Leichtes Essen für kalte Tage: Bulgogi

IMGP9165

Dieses Wochenende ist mein bester Freund zu Besuch und da hatte ich natürlich große Lust ihn gut zu bekochen. Da wir beide schon zusammen in Kairo beim Koreaner geschwelgt haben, war koreanisch die beste Wahl. Es gab Bulgogi – das heißt übersetzt „Feuerfleisch“ und ist ein koreanisches Festtagsgericht. In Korea wird das marinierte Rindfleisch häufig auf einem Tischgrill gegrillt. Durch die süßliche Marinade bekommt es einen leckeren und kräftigen Geschmack. Das Gericht kann mit Reis oder in unserem Fall mit Glasnudeln gereicht werden. Es ist wirklich sehr lecker und ich kann es jedem, der mal was anderes ausprobieren möchte nur empfehlen…auch wenn der beste Freund gerade nicht da ist! 🙂

IMGP9168 IMGP9171 IMGP9176

Für vier Personen sollt man ca. 800g Fleisch rechnen. Man kann Lende sehr gut dafür verwenden oder man nimmt die etwas teuren Filetstücken. Man muss das Fleisch in ganz dünne Streifen schneiden. Das geht am besten, wenn man das Fleisch 30 min oder etwas länger einfriert.

Daraus wird die Marinade gemacht:

* Bund Frühlingszwiebeln

* 1 Karotte (mit dem Schäler in dünne Streifen geschabt und klein geschnitten)

* 6EL dunkle gute Sojasoße

* 4 TL Zucker

* 3Knoblauchzehen (zerdrückt)

* 1 TL Sesamkörner

3 EL Sesamöl

etwas Wasser, schwarzer Pfeffer, eine reife Birne (geschält und zerdrückt)

All das wird zusammengemischt und mit dem Fleisch vermengt. Dann abdecken und für 30 Minuten bis 3 Stunden kühl stellen. Nicht über Nacht marinieren, denn sonst wird das Fleisch zu würzig. Dann brät man das Fleisch kurz in der Pfanne an. Ich habe noch Frühlingszwiebeln und Champignons dazugegeben.

IMGP9174

Bei uns gab es dazu natürlich auch noch mein Favorit – den süß, scharfen Nudelsalat mit selbstgemachtem Kimchi. Das Rezept für Bibim Guksu findet ihr hier. Jeder, der es auch mal scharf mag, ist hier richtig!

IMGP9177 IMGP9181

Advertisements

Eine Antwort zu “Leichtes Essen für kalte Tage: Bulgogi

  1. Dem besten Freund hat es seeeehr gut geschmeckt… das Fleisch war leckerschmackofatz 🙂 Danke für das in jeder Hinsicht inspirierende Wochenende :*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s