Willkommen im neuen Jahr

…jaja, das neue Jahr ist schon wieder zwei Wochen alt und damit für viele nicht mehr neu…  Meine Weihnachtspause war etwas länger und ich bin gerade erst in eine noch weihnachtliche Wohnung zurückgekehrt in der noch das kalendarische 2015 präsent ist. Deshalb ist für mich das neue Jahr noch neu. So!

Und ich bin froh, dass das alte Jahr vorbei ist. Es war ein schwieriges Jahr, das von vielen traurigen Abschieden geprägt war. Aber auch von Neuanfängen, die einen großen Einfluss auf das neue Jahr haben werden. Es wird viel los sein in diesem 2016. Ich möchte gerne endlich mal in den Iran reisen! Das wird großartig und sicher ein tolle neue Erfahrung mit einer mir bisher kaum bekannten Kultur. Außerdem ist euch vielleicht schon aufgefallen, dass ich weniger aus meiner Wohnung zeige. Das hat damit zu tun, dass es wohl bald eine neue geben wird – und zwar in Berlin. Berlin! …einer meiner großen Sehnsuchtsorte. Endlich, du und ich – zusammen! Ich glaube, ich bin jetzt auch erwachsen genug für dich, damit du mich nicht in deine dunklen Ecken saugst… (für LA – ein weiterer Sehnsuchtsort werde ich wohl nie erwachsen genug sein…). Wann und wie steht noch in den Sternen, aber es steht dort, dass es passiert!

Ich war auch nicht faul in den letzten Wochen, sondern habe viel rumgewerkelt. Das zeige ich euch jetzt so peu a peu. Ich muss erstmal wieder reinkommen – in den Jahresneuanfangstrott. Da der Winter ja nun auch wieder da ist, beginne ich mit einem etwas verschlafenen Winterspaziergang durch meine Heimatgefilde. Also lieber spät, als gar nicht: ich wünsche allen ein frohes und kreatives neues Jahr.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s