Neuanfang und trunken deer

…ja, hier war es sehr ruhig in den letzten Wochen und ich schulde euch und meinem Blog Fotos, Geschichten und Rezepte aus Iran. Und die wird es geben, aber erst wird umgezogen. Jawohl, wir ziehen um und unsere Wohnung gleicht derzeit einem Kistenchaos:

Neuanfang (3)

…das führt auch dazu, dass wir unseren Gefrierschrank abgetaut haben. Heute gabe es also eins unserer Lieblingswintergerichte (die Temperaturen sind ja so ähnlich): Rotwein-Rehrücken aus dem thüringer Wald mit Blumenkohlpüree und frisch gefundenen Pfifferlingen.

Neuanfang (7)

Das Fleisch ruht zwei Tage in einer Marinade (inspiriert von Aurélie & franzoesischkochen.de) aus:

1 Flasche Rotwein, 200 g Möhren , 150 ml Portwein, 1 große Zweibel, 1 Knoblauchkopf (Zehen mit Schale, aber etwas zerdrückt), 2 Celeristangen, Lorbeerblätter, Nelken, Wacholderbeeren, ein paar getrockeneter Steinpilze und Morcheln (wir hatten dieses Jahr großes Glück mit den Morcheln), Salz und Pfeffer. Im Herbst gebe ich dann später, wenn das Fleisch in den Backofen kommt, noch ein paar Maronen dazu.

Das Fleisch wird dann in einem Bräter von allen Seiten scharf angebraten und mit der Hälfte der Marinade (durch ein Sieb gießen) begossen und ca. 70 min bei 190 Grad in den Backofen gegeben. Wenn das Fleisch fertig ist, ggf die restliche Marinade zugeben und die Soße etwas einkochen lassen (wer möchte, dickt die Soße mit etwas Mehl an).

Für das Blumenkohlpüree wir ein Blumenkohlkopf zusammen mit 6 Kartoffeln (alles kleingeschnippelt) und 1 TL Salz ca. 15 min gekocht. Das Gemüse sollte vollständig mit Wasser bedeckt sein. Danach wird das Wasser abgegossen und zusammen mit 100 ml Milch, 100g Saurer Sahne sowie Salz und Pfeffer in einer Küchenmaschine püriert. Wer möchte, kann ein paar der Kartoffeln mit Roter Beete Knollen ersetzten.

Neuanfang (5)Neuanfang (6)Neuanfang (8)Neuanfang (9)

… und nun haben wir uns gestärkt, um nächste Woche all unseren Krempel in unsere neue Berliner Wohnung zu fahren. Wohnungsfotos, Umzugsgeschichten und Reiseberichte poste ich dann von dort aus! Versprochen!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s