About

About me

Seit einem Jahr erfreut mein Blog nun schon eine kleine Online-Community, ich habe über 100 Blogposts verfasst und jede Menge neue Erfahrungen gesammelt. Ich dachte es sei nun mal an der Zeit das Blog etwas aufzuräumen und auch mal die „About“-Seite zu updaten. Denn meine „Pause vom stressigen Berufsalltag“ ist schon eine ganze Weile vorbei. Leider oder zum Glück hängt viel von meiner Tagesform ab. Es bleibt nicht mehr so viel Zeit zum Fotografieren und Bloggen, dafür habe ich aber wahrscheinlich die beste Stelle und den schönsten Arbeitsplatz, den ich mir für mich hätte vorstellen können. Mich hats nämlich nach Berlin verschlagen, wo ich tüchtig mithelfe ein exzellentes Netzwerk aus arabischen und deutschen Wissenschaftlern aufzubauen und zu pflegen. YEAH! Die neue und viele Arbeit (auch verbunden mit Pendelei und Reisen) geht naturgemäß zu Lasten des Blogs, der nun noch unperfekter geworden ist, als sowieso schon geplant (Ich bin nicht so die Perfektionistin, sonst wird ja nie irgendwas fertig). Im Rückblick hat mir ein Jahr bloggen wirklich viel Spaß gemacht. Besonders gerne mag ich, dass es einen dazu animiert, immer wieder neue Dinge auszuprobieren. Ich habe zum Beispiel gelernt, dass ich gerne Kuchen und Torten backe. Ich komme ja aus Thüringen und ich bin mit viel Kuchen und Torten aufgewachsen, aber ich dachte immer, dass ich Kuchen nur gerne esse und backen selber doof finde. Ist aber gar nicht so! Deshalb nehmen süße Rezepte mittlerweile eine Menge Platz auf dem Blog ein. Außerdem dachte ich, dass ich mehr von meinen Reisen berichten würde – ist aber auch nicht so, weil ich beim Reisen lieber reise und nicht daran denke, was sich wohl auf dem Blog gut machen würde. Also gibt es weniger und vor allem verspätete Reiseberichte. Naja – ist halt so, lass ich jetzt auch so!  Meine Liebe für Vintage-Möbel ist dafür im vergangenen Jahr gewachsen und ich habe einige neue Schätzchen dazugewonnen. Das soll auch so bleiben! Für das kommende Jahr nehme ich mir jetzt mal vor, auch mehr zu Dingen, die außerhalb der Lifestyle-Comfortzone liegen, meinen Senf dazuzugeben. Mal sehen, wie das klappt…

 

about

Ich gönne mir gerade eine kleine Pause vom stressigen Berufsalltag und nachdem ich gerade eine Forschungsarbeit über soziale Medien geschrieben habe, starte ich mit diesem Blog eine Art Selbstversuch. Ich habe deshalb beschlossen meine Ideen, Erfahrungen und Begegnungen mit schönen Dingen, leckerem Essen und Menschen aus allen Herren Ländern auf diesem Blog mit anderen zu teilen. Ich denke, dass daraus wunderbare neue Erfahrungen und Erlebnisse erwachsen können. Also, fühlt euch eingeladen, mit mir zusammen diesen kreativen Raum zu füllen!
Die Themen des Blogs werden vielfältig sein. Da wäre zum einen meine Vorliebe für traditionelles Essen. Immer wenn ich verreise und unterwegs bin, versuche ich die jeweiligen regionalen Spezialitäten zu probieren. Deshalb sind mir schon allerhand Leckereien unter gekommen. Ich esse wirklich so ziemlich alles (auch Flutschiges und schleimige Gerichte). Wenn es mir schmeckt, koche ich es nach! Zukünftig findet ihr die Rezepte dafür in der Abteilung „Essgelüste“.
Ein weiteres Thema, das mich beschäftig, sind alte Möbel. Das kommt vor allem daher, dass ich es nicht übers Herz gebracht habe, die Möbel meiner Großeltern wegzuschmeißen und alle vor dem sicheren Deponie-Tod bewahrt habe. Nach und nach habe ich die alten Schätze gehoben und einen Blick für Vintage-Möbel entwickelt. Da meine Großeltern in Thüringen gelebt haben, handelt es sich bei den Möbeln häufig um DDR-Design, das mich nun besonders interessiert. Deshalb nehme ich den Blog zum Anlass, die Herkunft der Möbel und deren Geschichte zu recherchieren. Abgesehen von Couch, Sessel und Co. habe ich auch eine Leideschaft für schöne Einrichtungs-Deko. Auch hier versuche ich alten, meist ausgedienten Dingen, neues Leben einzuhauchen und ihnen einen moderneren Anstrich zu verleichen. So muss man nicht ständig neue und teure Dinge kaufen, sondern man kann auf dem Dachboden kramen und auf Flohmärkten suchen. Alle Ideen und Recherchen zum Thema Einrichten findet ihr unter „Vintage Love“.
Ein weiteres Thema des Blogs ist für das Verreisen reserviert. Ich sag es gleich: Ich habe mein Herz an Land und Leute rund ums Mittelmeer verloren. Mein Traum ist eine Mittelmeerumrundung. Vielleicht nehme ich mir dafür auch mal die Zeit! Manchmal reise ich auch woanders hin, aber wahrscheinlich werde ich oft von meinen Besuchen in Albanien, Griechenland, Montenegro, Syrien, Libanon, Ägypten, Frankreich oder Marokko (to be continued) berichten.
Und weil ich mehr bin als die Summe meiner Interessen und ich nicht nur für Essen, Möbel und Mittelmeerländer schwärme, sondern mich auch für deren politische und soziale Kontxte interessiere, kann es durchaus passieren, dass sich das ein oder andere Mal ein politischer Blogpost hierher verirrt.

Viel Spaß beim Lesen wünscht kuklainegypt

Eine Antwort zu “About

  1. Kristina Lieder

    Mein Mariechen, ich followe dir ab heute 🙂
    Und freue mich über spannende Einträge!!!
    Dein Kristinchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s