Schlagwort-Archive: Ägypten

Kuklainegypt in Egypt

IMGP9258 IMGP9263 IMGP9264 IMGP9266 IMGP9267

Endlich finde ich die Zeit meine kurze Reise nach Ägypten zu reflektieren und etwas davon aufzuschreiben. Kairo im Frühling 2015 – vor drei Jahren habe ich das nach-revolutionäre Land verlassen. Seitdem bin ich nur sporadisch zurückgekehrt. Viel ist in der Zwischenzeit passiert, die meisten Leute würden sagen, dass es nichts Gutes war. Ich habe lange überlegt, was das für ein Post werden soll. Ein politisches Plädoyer für Demokratie und die Einhaltung der Menschenrechte? Ein trauriger Rückblick auf eine verkorkste Revolution und die politische Stagnation in Ägypten? Ein Aufschrei, weil so viele junge, intelligente und engagierte Aktivisten in großer Zahl und teilweise ohne ordentlichen Prozess im Gefängnis sitzen und sich wegen ihrer Enttäuschungen um einen friedlichen Weg in Richtung Demokratie radikalisiert haben? Wütende Worte, weil viele Menschen hier in Deutschland ihre billigen Urlaubsziele in Gefahr sehen, ihnen jemand, der dort für „Ordnung und Stabilität“ sorgt, lieber wäre und die nun auch noch aus Angst vor Überfremdung im eigenen Land lieber mal vorsorglich auf die Straße gehen – denn man weiß ja nie, wie nah dieser Nahe Osten einem kommt…. Natürlich hätte idealerweise vieles ganz anders laufen müssen. Ist es aber nicht. Ist es im Übrigen auch nicht in Europa. Bis die zentraleuropäischen Staaten stabile Demokratien wurden, mussten einige (auch gescheiterte) Revolutionen und sogar Weltkriege, die unsägliches Leid über die Zivilbevölkerung brachten, über den „Kontinent der Aufklärung“ hinwegfegen. Außerdem gingen dort die Demokratisierungsentwicklungen mit dem industriellen Zeitalter einher, der einer wachsenden Mittelschicht stabile Einkommensverhältnisse bescherte. Ich halte es deshalb für ziemlich hochnäsig, wenn man mit der europäischen Brille in den diversen Meinungsmedien vom „Arab Winter“ als der stagnierenden, kalten und düsteren Periode in der arabischen Demokratieentwicklung spricht. Dazu passt jetzt natürlich auch noch das Bild der mordenden IS-Kämpfer. Blöd aber auch, dass man in den Irak einmarschieren musste. Und blöd auch, dass man die demokratischen Kräfte in Syrien 2011 nicht stärker unterstütz hat – so wie in Libyen – da war es offensichtlich kein Problem einiger westlicher Staaten mitzuhelfen, den langjährigen Despoten Gaddafi zum Fall zu bringen. (Anmerkung: ich weiß, dass das Libyen bisher auch nicht zu einer Demokratie gemacht hat!). Dennoch zeugt es von einer gewissen Doppelmoral wie sie aus der arabischen Perspektive Charakteristisch für die Außenpolitik vieler europäischer Staaten ist. Ich merk schon, ich schreibe mich gerade in Rage und höre deshalb jetzt mal lieber wieder auf damit und zeige euch stattdessen, die vielen kleinen wunderbaren Dinge in Kairo – einer Stadt, der ich mit Haut und Haaren verfallen bin. Ich zeige euch keine Pyramidenfotos, sondern die kleinen, leisen Eindrücke, die ich in drei Tagen Konferenzkurztrip gesammelt habe. Dazu gehört natürlich auch eine Auswahl meiner Lieblingsshops!

IMGP9250

IMGP9260 IMGP9259 IMGP9257 IMGP9254 IMGP9253

Oum El Dounia ist ein beliebter kleiner Laden für ägyptische Volks- und Handwerkskunst mitten im Stadtzentrum – nicht weit weg vom ägyptischen Museum. Oum El Dounia ist auch einer der Beinamen von Kairo und bedeutet „Mutter der Welt“. Ja das ist schon passend für diese riesige und widersprüchliche Stadt. Es erinnert mich immer an das Zitat: „Hast du Kairo nicht gesehen, so hast du die Welt nicht erblickt.“ Vom kleinen Balkon des Ladens in der ersten Etage eines unscheinbaren Gebäudes schaut man direkt auf den berühmt gewordenen Tahrirplatz. Dort bekommt man auch gerne eine Tasse Tee serviert und kann etwas verweilen. Der Laden bietet ein buntes Sammelsurium an Keramik, Handgemachtes, Stoffen und eine gute Auswahl an Büchern mit dem Themenfokus Ägypten. Wer sich auf den Weg ins Museum macht, sollte unbedingt auch dort vorbeischauen (ca. 3 min Fußweg): 3, Talaat Harb Street (jeden Tag geöffnet).

IMGP9268 IMGP9272 IMGP9274 IMGP9275

Mein absoluter Liebling in Kairo vor allem zum Einkauf von meiner heiß geliebten ägyptischen Keramik mit ihren naiven Naturmotiven ist Fair Trade Egypt. In diesem Laden im schicken Botschaftsviertel Zamalek werden Waren aus den Oasen und weit abgelegenen Gebieten Ägyptens angeboten. Das Geld fließt größtenteils zurück in die Gemeinschaften und unterstützt die lokalen Communities vor Ort. Der Laden ist etwas versteckt in einer Seitenstraße 27, Yehia Ibrahim. Er befindet sich im ersten Geschoss, Apartment 8. Die Wegsuche lohnt sich. Der Laden ist täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet.

IMGP9284
Wer den etwas luxuriöseren orientalischen Wohnstil bevorzugt, schaut auch auf Zamalek in der Caravanserai vorbei. Dort werden wunderschöne Wohnaccessoires des Designers Hadeel Messallam angeboten. Der Laden befindet sich in der mit vielen weiteren kleinen Läden gespickten Ahmed Heshmat Straße (Nr. 15).

IMGP9281 IMGP9282

Mein Lieblingsmitbringsel von dieser Reise ist ein neues buntes Kissen mit traditionellen ägyptischen Figuren bestickt. Gekauft in Oum El Dounia.

IMGP9677 IMGP9680

Gegessen habe ich in meinem Lieblingsrestaurant – einem wunderschönen Libanesen Taboula in Garden City (1, Latin American Street). Mhhhh

IMGP9244 IMGP9245

Advertisements

Eingefahrene Muster

…begleiten uns immer und überall in unserem Alltag. Oft erleichtern sie uns den Alltag, weil wir über viele Dinge nicht mehr nachdenken müssen, sondern einfach unseren Routinen folgen können. Manchmal ist man aber auch ganz schön festgefahren, dann sollte man sich von bestimmten Mustern lösen. CHANGE IS GOOD! Übrigens sagen Psychologen, dass es 3 Monate dauert bis man eine alte Verhaltensweise abgelegt und sich eine neue Gewohnheit etabliert hat. Ich versuche mir gerade das Essen vor der Glotze abzugewöhnen, bin aber noch im 3-Monats-Zeitraum und deshalb noch nicht durchgängig erfolgreich. Welche alten Muster versuchst du zu ändern oder hast du bereits verändert???  Über ein wiederkehrendes Muster bin ich allerdings ziemlich froh, und zwar den Mustermittwoch bei Michaela von Müllerin Art (http://muellerinart.blogspot.de/). IMGP6053

Übrigens mehr zum Thema „Orientalische Muster“ gibts hier: https://onlyinegypt.wordpress.com/2014/08/28/kukla-in-egypt-handmade-in-egypt/

IMGP6060

Oasenfeeling

Heute nehme ich euch mit in die Oase und zeige euch, wie es sich dort in einem Lehmhaus wohnt. Bei einem Lehmhaus werden die Möbel oft gleich „mitgebaut“. Das Leben dort ist einfach und ohne Schnick Schnack. Wenn es doch Möbel gibt, dann sind sie aus Palmenholz und –blättern gebaut. Genau wie das Dach. Ein paar Tage in so einer Oase und in einem solchen Haus machen riesen Spass und entspannen ungemein. Diese Oase hier befindet sich natürlich in Ägypten – ja, da gibt es auch noch andere tolle Sachen außer Pyramiden und Tempel. Glücklicherweise ist in einer Oase die Wüste nie weit, so dass man herrliche Ausflüge in die unglaubliche Weite machen kann. Wer die Gelegenheit dazu hat, sollte unbedingt auch in der Wüste übernachten. Die Stille und die Sterne sind einfach wunderbar dort.

IMG_1046 IMG_1047 IMG_1048 IMG_1049 IMG_1007

IMG_1004 IMG_1008 IMG_1014 IMG_1061 IMG_1076

Kukla in Egypt – Handmade in Egypt

Wenn man hierzulande an Ägypten denkt, dann denkt man doch vor allem an Pyramiden, Strandurlaub und seit einiger Zeit vielleicht auch an eine Facebook-Revolution. Mit letzteren habe ich mich eingehend beschäftigt und deshalb bisher schon sehr viel Zeit in Ägypten verbracht. Allerdings möchte ich heute mal einen ganz anderen Aspekt von Ägypten in den Mittelpunkt rücken. Das Land hat nämlich auch für Deko-Begeisterte einiges zu bieten und vor allem in den ländlichen Regionen findet man jede Menge Selbstgemachtes. Es lohnt sich in jedem Fall einiges davon mit nach Hause zu schleppen und meine schönsten Teile stelle ich euch heute kurz vor.

Fayyoum

Fayyoum Egypt

Fayyoum Egypt II

Zuerst geht es auf eine Reise ins Fayyoum. Das ist eine Oasenstadt ca. 90 km südlich von Kairo. Die Gegend dort ist bekannt für ihre Töpferkunst. Es gibt Dörfer, in denen sich fast jede Familie der Töpferei verschrieben hat. Das Angebot an Schüsseln, Tellern und Tassen ist riesig und der Stil reicht von bäucherlich-naiven Motiven bis hin zu recht kunstvollen Produkten. Immer ist die Pflanzen- und Tierwelt, die die Menschen dort umgibt, das wesentlichste Gestaltungsmotiv. Man kann einen Spaziergang von Hof zu Hof machen und sich die schönsten Stücke reservieren.

Egyptian PotteryEgyptian Pottery IIEgyptian Pottery IIIEgyptian Pottery IV

Pottery from Egypt Pottery from Egypt II Pottery from Egypt III

Pottery from Egypt IV

Neben dem Töpferhandwerk werden auch Stoffe hergestellt und zu wunderschönen Tagesdecken und Kissen verarbeitet.

Decke Fayyoum

Egyptian Handycraft

Ein anderer Ort zum Stöbern und einkaufen ist das Ramses Wissa Wasef Art Center (http://www.wissawassef.com/) am Rande von Kairo. Dort findet man sehr hochwertige und kunstvolle Webteppiche sowie durch Batikkunst verschönerte Tischdecken, Kissen und Stoffe. Zum Art Center gehörte bis vor kurzem auch eine Töpferei, in der mit Ton aus Aswan wunderschöne mit Vögeln verzierte Produkte entstanden.

IMGP6579 IMGP6573 Pottery from Egypt II

IMGP6633

Batic Art

IMGP6630IMGP6080 IMGP6075
In Kairo selbst gibt es mittlerweile auch eine Vielzahl an kleinen Läden mit Selbstgemachtem und Kunsthandwerk. Dort findet man auch wunderschöne Teppiche, Tablets, Kerzen, Schmuck oder bedruckte Stoffe, die mit arabischen Schriftzeichen oder Sprüchen in arabischer Schrift versehen sind. Wer Metallwaren wie Lampen oder traditionellen Wandschmuck möchte, der sollte sich unbedingt auf den Weg zum Khan El-Khalili machen. Dort sind zum Beispiel die Zeltmacher zu finden (http://www.quilts.de/artikel/artikel-zu-textilen-themen/die-zeltmacher-von-kairo.html) . Dabei handelt es sich um ein Kunsthandwerk, dass es nur in Ägypten gibt. Von den Zeltmachern werden Quilts mit phantastischen Mustern und ägyptischen Bildmotiven angefertigt. Ursprünglich dienten sie zum Ausstaffieren von Festzelten bei Feierlichkeiten. Heute schmücken sie auch meine Wohnung…Zeltmacher Egypt

IMGP6054IMGP6619IMGP6626Oriental lamp I ORiental Lamp

IMGP6585 IMGP6591