Schlagwort-Archive: DIY

Welcome Marimekko

marimekko-gardine-4Manche mögen es ja ruhig und mit gedeckte Farben im Schlafzimmer. Nö, bei uns lieber nicht!  Ich mag große Muster und knallige Farben. Deshalb hab ich meine Nähmaschine rausgeholt und meinen wunderschönen Marimekko-Stoff zu Gardinen genäht. Das Design der finnischen Firma ist von Maija und Kristina Isola und von 1964, als große Muster und knallige Farben angesagt waren. Ich finde die riesigen Blumen einfach phantastisch, sie machen den Raum gemütlich, tauchen es in ein wunderbares Licht, verbreiten gute Laune und passen zu den restlichen Möbeln aus dem gleichen Zeitraum.

marimekko-gardine-1marimekko-gardine-2marimekko-gardine-3marimekko-gardine-5marimekko-gardine-6

Advertisements

Flamingo DIY

IMGP0751

…ich bin leider im moment gerade immerzu damit beschäftig von A nach B zu fahren und deshalb liegen auch viele meiner Projekte gerade kümmerlich in der Ecke und sind beleidigt… Damit der Frust nicht allzugroß wird, nehme ich mir erstmal nur kleine schnelle Projekte vor. Das erste Ergebnis dieses Vorhabens ist die Neudekoration eines alten Tennisschlägers – da musste einfach ein Flamingo drauf! Außerdem male ich gerade wieder alles mögliche in allen möglichen Farben an – so zum Beispiel den kleinen Blumentopfschwan…

IMGP0752IMGP0748IMGP0746IMGP0745IMGP0738

Frühlingsgefühle

Geweihe bemalt (3)

Wir haben wieder Geweihe angemalt und neue Schädelkunst gemacht. Diesmal lässt sich allerdings nicht verheimlichen, dass die ersten zarten Frühlingsgefühle mit von der Partie waren. Aber eigentlich inspiriert hat mich ein Besuch im Schloss Charlottenburg vor ein paar Wochen. Dort gab es unglaublich schöne Seidentapete in zarten Farben mit goldenen und silbernen Blumen. Zusammen mit meiner Maria aus Malta ist es ein wunderschönes Stillleben geworden.

Geweihe bemalt (8)Geweihe bemalt (7)Geweihe bemalt (6)Geweihe bemalt (4)Geweihe bemalt (2)Geweihe bemalt (1)

Außerdem gibt es auch noch eine neue kleine Kokeshi in unserem Kokeshiteam.

Paperwork

Scrapbooking (4)Scrapbooking (1)

Bei dem vielen Weihnachtsgeschenke selber basteln, kann es schon mal sein, dass man etwas in Verzug ist. Dauert ja auch diese ganze Bastelei…. Dafür isses dann ja aber auch was schönes Selbstgemachtes, wie zum Beispiel das kleine Fotoalbum von unserem Spanientrip letzten Herbst (Hust, lieber Rike, dein Weihnachtsgeschenk kommt jetzt, Hust). Ich bin ganz und gar keine Scrapbook-Künstlerin, aber ab und an Fotos zusammenzuschnippeln und hübsch mit anderen Dingen zu arrangieren macht auch mir an langen Winterabenden Spaß. Geshoppt habe ich dafür in dem wunderbaren Onlineshop Scrapbook Werkstatt. Und da jetzt Fasching (ja, bei mir ist es so) ist, gibt es ein kleines mit Washi-Tape beklebtes Krönchen (aus leeren Klopapierrollen) für die kleinen Räubertöchter, die sich dann auch mal als Prinzessinnen verkleiden wollen…Inspiriert von der wunderbaren swanteundfrieda habe ich auch wieder ein bisschen gemalt.

Scrapbooking (3)Scrapbooking (7)Scrapbooking (8)Scrapbooking (10)Scrapbooking (6)Scrapbooking (9)Scrapbooking (2)Scrapbooking (5)

Schädelkunst II

bemalte Geweihe (3)

Bei uns wurde in der Weihnachtspause nicht nur diese „tierfreundliche Hirschtrophäe“ gebastelt, sondern auch wieder echte Geweihte verziert wie schon mal hier. Ich hab dabei auf osteuropäische Folklore gesetzt, während mein Herzmensch sich mit unglaublicher Ausdauer und Liebe zum Detail aus Japan und dem Jugendstil bedient hat…. diese kleinen Kunstwerke schicke ich jetzt rüber zum Creadienstag.

bemalte Geweihe (9)bemalte Geweihe (7)bemalte Geweihe (6)bemalte Geweihe (5)bemalte Geweihe (8)bemalte Geweihe (1)bemalte Geweihe (2)

A Hirsch!!!

IMGP9949

…wie versprochen gibt es nun ein paar Einblicke in unsere Bastelwerkstatt, die zwischen Weihnachten und Sylvester geglüht hat. Ich habe geschnitten und geklebt was das Zeug hält und am Ende kam tatsächlich eine Riesenhirschtrophäe raus. Der Grund für soviel Origami-Arbeit war das DIY-Wichtelevent im Freundeskreis – dabei habe ich den Jäger unter den Jungs gezogen und da kam mir der Hirsch passend vor… zum angeben und so!

Die Vorlage gibts hier.

Wenn ihr das nachbasteln wollt, dann plant bitte etwas Zeit ein (sonst wirds zu Weihnachten ziemlich hektisch, hust!) Ansonsten sind meine Tipps: Falzbeil besorgen, Vorlage auf A3 vergrößern und dann auf den ausgesuchten Karton (300g) kleben, alle Linien mit dem Falzbeil nachziehen und dann die vielen vielen kleinen Dreiecke und Co ausschneiden. Beim zusammenkleben nicht mit dem komplizierten Geweih beginnen (Hust!), sondern dem Kopf! Es gibt jede Zahl zweimal, mann muss sich also etwas durch das Zahlenchaos suchen, aber am Ende passt alles zusammen. Wirklich! Ich habe die Teile mit der Heißklebepistole zusammengeklebt, aber das wird manchmal dann recht unsauber (weshalb ich mein silbernes Geweih dann auch nochmal mit silberner Farbe angesprüht habe, Hust!).

IMGP9955

Ich find das Ergebnis ziemlich cool! Wenn ich dieses Hirschbasteltrauma verarbeitet habe, mache ich mir vielleicht auch noch einen…PS: Ich habe gesehen, dass man die vorbereiteten Papierschnipsel in Kreuzberger Hipster-Läden für ziemlich viel Geld kaufen kann… Damit bewahrt man sich Nerven, hats aber halt auch nicht alles selbst gemacht….

IMGP9954

Eat drink and be merry

…ich streiche immer mehr von meiner To-Do-Liste und komme immer mehr in Weihnachtsstimmung. Seit Tagen werkeln wir bis spät nachts herum, es wird also im neuen Jahr viel zu sehen geben. Aber vorher gibt es eine Winter-Weihnachtspause, mit gemütlichen Familienfeiern und Parties mit Freunden. Ich freue mich sehr auf diese Zeit „zwischen den Jahren“, die bei uns auch noch die Rauhnächte genannt werden. Es ist die dunkelste Zeit des Jahres, in der Tiere sprechen können, Dämonen ihr Unwesen treiben und nichts gewaschen wird, damit die dunklen Gestalten sich nicht in der aufgehängten Wäsche verfangen können… Übrigens, was man in diesen zwölf Nächten ab Heilig Abend träumt, geht im nächsten Jahr im entsprechenden Monat in Erfüllung… Also süße Träume!

IMGP0189

IMGP0177IMGP0183IMGP0178IMGP0171IMGP0159IMGP0184IMGP0182IMGP0170IMGP0167

IMGP0188

Und noch schnell ein paar Verpackungsideen. Bei mir dreht sich alles um Sterne: ich habe welche gebastelt, ausgeschnitten und aneinander genäht. Zusammengenäht habe ich außerdem auch einige Geschenkverpackungen, wenn das Geschenk nicht so dick war (z.B. bei Gutscheinen). Das geht sehr schnell und sieht witzig aus! Immer mit dabei war übrigens der Weihnachtswichtel von Wendt und Kühn…der hat mir schon meinen Advent versüßt…

Seasons Greeting

 

 

Adventszeit ist Wimpelzeit

Adventskranz mit Wimpeln (6)

Adventskranz mit Wimpeln (2)

Irgendwie hat es sich bei mir in diesem Weihnachtsdekojahr zugetragen, dass kleine bunte Wimpeln eine größere Rolle spielen. Das war nicht geplant, sondern hat sich so im Prozess des vorweihnachtlichen Dekorierens ergeben. Den Anfang macht heute der Herr Adventskranz, der traditionell im Familienkreis unter professioneller Anleitung (Danke Schwiegermutti!) gebunden wird. Gespickt mit kleinen Pilzen und bunten Washi-Tape-Wimpeln ein ganz fröhlicher Geselle… Schönen Advent wünsche ich allen!

Adventskranz mit Wimpeln (5)Adventskranz mit Wimpeln (3)Adventskranz mit Wimpeln (4)

 

Es fängt schon an zu glitzern…

Weihnachtsdeko (11)

…denn meine Weihnachtsdeko ist weder rot-weiß, noch monochrom, sondern bunt und es glitzert. Ich hole nach und nach die kleinen Engel und die Räuchermännchen heraus, nicht alles auf einmal! Das Dekorieren für Weihnachten ist eher ein längerer Prozess bei mir, bei dem sich irgendwie Dinge ergeben… in den letzten Tagen haben sich diese Dinge hier ergeben: einige meiner kleinen Engel wurden in Szene gesetzt, da ich befürchte, dass sie ansonten im Schmuckgewirr untergehen! Ich denke, die Engelchen werde ich gleich mal beim Creadienstag vorstellen.

Weihnachtsdeko (12) Weihnachtsdeko (13)

Weihnachtsdeko (4) Weihnachtsdeko (6) Weihnachtsdeko (5) Weihnachtsdeko (7) Weihnachtsdeko (2)

Happy House & Nice Things #6

DIY_Lampe

Ein glückliches Haus macht einen selbst nicht automatisch auch glücklich, aber gut gelaunt. Und deshalb bin ich gern wieder dabei beim Happy House & Nice Things von Jans Schwester, die auch wieder wunderbare Glücksmomente auf ihrem kreativen Blog mit uns teilt.

Flamingo in the house

Sargadelos (3)Sargadelos (2)

In den letzten Wochen haben sich wieder allerlei kleine Kleinigkeiten bei uns angesammelt. Meine selbstaufgehübschte Lampe bekam weitere Bewohner und natürlich haben wir aus Galizien allerhand Krims Krams mitgeschleppt. Dazu gehört ein wunderhübsches Pulpo-Kissen. Pulpo oder Seekrake gehört zu den galizischen Spezialitäten, aber diese hier wandert nicht in den Kochtopf, sondern darf auf dem kuscheligen Schafsfell Platz nehmen. Der Falmingo, der vor Kurzem hier einziehen durfte, hat eine Jakobsmuschel bekommen, die die Pilgerer auf dem Jakobsweg tragen. Irgendwann kommt die Muschel an den Rucksack und es geht los… Wir haben auch tolle Porzelan-Mitbringsel von Sargadelos ergattert. Das ist ein traditionsreiches galizisches Unternehmen, die vom Alltagsgeschirr bis zur kunstvollen Figuren seit mehr als 200 Jahren wunderbar buntes Porzelan herstellen. Natürlich konnte ich nicht einfach an einem solchen Laden vorbei gehen. Entschieden habe ich mich für eine eine blau-braun gemusterte Vase und eine Schutzhand. Galizien ist bekannt für seine Hexen. Wie bei allem, gibt es davon gute und schlechte.Um sich vor den schlechten Hexen zu beschützen, trägt man kleine Schutzsymbole oder hängt diese in der Wohnung – meist in der Nähe der Tür auf. Das gibt es in ganz ähnlicher Weise auch in der gesamten Mittelmeerregion. Ich trage häufig mehrer dieser kleinen Schutzsymbole als Schmuck. Das Schutzsymbol aus Galizen – die Figa – ist eine geschlossene Hand wie diese hier…

Sargadelos (1)Sargadelos (4)