Schlagwort-Archive: Pilzgerichte

Waldspaziergang

imgp0461imgp0465imgp0613imgp0615imgp9839imgp9840Rezepte dazu gibt es hier: https://onlyinegypt.wordpress.com/tag/pilzgerichte/

Pilze, Pizza, Parmesan – happily combined

IMGP697xxDa ich eine begeisterte Pilzjägerin bin, habe ich hier bereits von leckeren Pilzgerichten berichtet (https://onlyinegypt.wordpress.com/2014/09/01/ein-pilzlein-steht-im-walde-suskartoffeln-mit-waldpilzmischung/). Ich bin tatsächlich immer auf der Suche – nicht nur nach Pilzen, sondern auch nach allerlei Köstlichkeiten, die man damit zubereiten kann. Neulich haben wir eher beim Spazieren als beim Pilze suchen ein paar Birkenpilze und Pfifferlinge eingesammelt und zu einer leckeren Vollkornpilzpizza verarbeitet. Zugegeben: ich habe noch ein paar Shiitake-Pilze im Supermarkt gefunden und dazugegeben. Das Ergebnis, das durch die Pilzrezepte in der Brigitte inspiriert wurde, war eine erstklassige Pizza und ein neues Lieblingspilzrezept.

IMGP6974

Das benötigt ihr für den Teig:
380g Vollkornmehl
1 Stück Hefe (oder eine Tüte Trockenhefe)
230ml lauwarmes Wasser
½ TL Salz

Das benötigt ihr für den Belag:
Ca. 300g Waldpilze (hier: Birkenpilze)
Ca. 200g Shiitake-Pilze (kann auch durch Waldpilze ersetzt werden)
300g Zucchini
1 Zitrone
2 Knoblauchzehen
150g Creme Fraiche
125g Frischkäse (reduziert)
250g Schafskäse
Pfeffer
Parmesan
Etwas Rucola

Uns so geht’s:
Hefe im Wasser auflösen. Salz zum Mehl geben und mit dem Wasser vermischen. 30 bis 40 Minuten an einem warmen Platz gehen lassen. Dann die Arbeitsplatte mit Mehr bestäuben und den Boden so ausrollen, dass er auf ein Backblech passt. Backblech mit Backpapier auslegen, Boden darauf verteilen und mit einer Gabel einstechen.
Pilze und Zucchini in Scheiben schneiden und in Öl von beiden Seiten anbraten bis sie braun sind. Aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Knoblauch schälen und auspressen, anschließend mit Zitrone, Creme Fraiche und dem Frischkäse verrühren. Pizzaboden damit bestreichen und mit den angebratenen Pilzen und Zucchinischeiben belegen. Gewürfelten Schafskäse dazu geben.
Im vorgeheizten Backofen bei 230 Grad Umluft 15 bis 20 Minuten backen. Herausnehmen, Rucola und Parmesan darauf verteilen und sich die Pilzvariation auf Vollkornpizza schmecken lassen.

IMGP6976 IMGP6984

Ein Pilzlein steht im Walde – Süßkartoffeln mit Waldpilzmischung

Pilzgericht (5)

Da ja schon überall der Herbst eingeläutet wurde und ich eine leidenschaftliche Pilzsammlerein bin, kommt heute ein Beitrag passend zur gerade beginnenden Pilzzeit. Ich habe mein Körbchen im Wald mit leckeren Maronen, Rotfüßchen, Steinpilzen, Hexenröhrlingen und Edelreizker gefüllt. Das Pilzesuchen ist nicht schwer, wenn man nichts isst, von dem man nicht genau weiß, was es ist. Ich habe in meiner Kindheit zusammen mit meiner Oma und meiner Tante fleißig gesammelt und viel dabei gelernt. Aber wir haben auch oft Pilzbücher dabei, um die Pilze im Zweifel eindeutig bestimmen zu können. Und wenn wir uns ganz und gar unsicher sind, gehen wir auch mal zum Pilzsachverständigen unseres Vertrauens (das sind meist nette, ältere Herren). Wenn die Pilzjagt erfolgreich war, stellt sich die Frage, was man damit macht. Die klassischen Antworten darauf sind: Pilz mit Ei, Pilz mit Reis (Risotto) oder Pilze trocknen. So habe ich das in den letzten Jahren auch oft gemacht. Viele Pilze habe ich auch einfach eingefroren – das geht super (putzen, kleinschneiden, portionsweise einfrieren, nicht gefroren in die Pfanne geben und es sich schmecken lassen). Dieses Mal habe ich mich nach Alternativen umgesehen und bin im aktuellen Brigitte-Heft fündig geworden. Dort gibt es tolle Pilzrezepte, von denen ich zwei ausprobiert habe und begeistert bin. Das erste sind eingelegt Pilze, die man als Antipasti reichen kann. Bei dem zweiten Rezept handelt es sich um gefüllte Süßkartoffeln, die mit Ahornsirup und Balsamico verfeinert werden. Mhhhh das war sehr lecker und kommt bei mir wieder auf den Tisch! Das schmeckt schon, wenn ich nur daran denke. Durch die Pilze, den Sirup und den Essig bekommt das Gericht eine besondere Geschmacksnote.

Pilzgericht (2) Pilzgericht (3)
Eingelegte Pilze (für ca. 1 kg Pilze)
3 Knoblauchzehen
1 TL schwarze Pfefferkörner
400 ml milder Obstessig
3 Lorbeerblätter
3 Zweige Thymian
3 Zweige Rosmarin
Ca. 800 ml Olivenöl

Pilze putzen und halbieren. Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Knobi, Pfefferkörner, Essig und 250 ml Wasser aufkochen. Pilze portionsweise 8 min kochen lassen und aus dem Sud herausholen. Pilze auf ca. vier saubere Schraubgläser verteilen, Knobi, Pfefferkörner und Kräuter hinzufügen, mit Olivenöl aufgießen und fertig! Das Ganze noch drei Tage im Kühlschrank ziehen lassen und innerhalb der nächsten 6 Wochen verzehren.

Pilzgericht (4) Pilzgericht (9) Pilzgericht (6)

Süßkartoffeln mit Waldpilzfüllung (2 Portionen)
2 Süßkartoffeln
Meersalz,
Olivenöl
300 g gemischte Waldpilze
2 Schalotten
1 EL Butterschmalz
125 g Kidney-Bohnen
2 EL alter Balsamico-Essig
2 EL Ahornsirup
Frisch gemahlener Pfeffer
Frisches Basilikum

Die Süßkartoffeln mit Meersalz und Öl einreiben, auf ein Backblech legen und bei 200 Grad Umluft 40-50min backen. Pilze putzen, halbieren und im Butterschmalz unter großer Hitze kräftig anbraten (insgesamt sollten die Pilze min. 10 Minuten in der Pfanne sein!). Mit Salz und Pfeffer würzen. Geschnittene Schalotten dazu geben und kurz mitbraten. Kidneybohnen in einem Sieb abtropfen lassen und zusammen mit dem Essig und dem Sirup in die Pfanne geben und solange erhitzen bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Die Kartoffeln aufschneiden und die Pilzfüllung hineingeben, nochmal mit Meersalz würzen und etwas Basilikum darüber geben.
Pilzgericht (7)Pilzgericht (8)